600 Teilnehmer, zu wenig Abstand: Polizei löste Fetischparty in Berlin auf

Mit groß angelegten Kontrollen prüft die Berliner Polizei gemeinsam mit der deutschen Bundespolizei am Samstagabend die Einhaltung der Corona-Regeln. Die Beamten stellen fest: Masken zu tragen, ist nicht für jedermann selbstverständlich. Und es gibt Veranstaltungen, da klappt es mit dem Abstandhalten nicht wirklich gut....
. .
Veröffentlicht von: Tiroler Tageszeitung Online - Sunday, 25 October
Share |