AGRANA will Ergebnisrückgänge im zweiten Halbjahr in Wachstum wandeln - Aktie stärker

Das operative Ergebnis, EBIT (Ergebnis der

Betriebstätigkeit) und der Konzerngewinn gingen allerdings zum Teil

deutlich zurück. An der positiven Prognose fürs Gesamtjahr hält der

Konzern aber fest. Das EBIT soll im Vorjahresvergleich deutlich

wachsen."Das Ergebnis des ersten Halbjahres 2021/22 lag wie erwartet

unter......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - 5 days ago
Share |