Altersdiskriminierung: IBM kündigte 100.000 Mitarbeiter, um "cool" zu werden

Vorwurf von ehemaligem Vizechef – Unternehmen wollte Google und Amazon nacheifern, nun läuft eine Sammelklage wegen Altersdiskriminierung...
. .
Veröffentlicht von: DerStandard.at - Sunday, 25 August
Share |