Anklage gegen EWE-Vorstände wegen Klitschko-Spende

OLDENBURG (dpa-AFX) - Die Staatsanwalt Oldenburg hat einen früheren und einen aktiven Vorstand des Energieversorgers EWE angeklagt wegen einer Spende an die Stiftung von Ex-Box-Profi Wladimir Klitschko. Der Vorwurf laute auf Untreue, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Manager hätten 2016 bei der Spende von 253 000 Euro an die......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Tuesday, 14 January
Share |