Anschlag auf Synagoge in Halle: Offenbar rechtsextreme Tat

Stunden der Angst im deutschen Halle: Ein Schwerbewaffneter will eine Synagoge stürmen und scheitert. Kurz danach werden zwei Menschen vor der Synagoge und in einem Döner-Imbiss erschossen. Laut Innenminister Seehofer ist ein rechtsextremististisches Motiv sehr wahrscheinlich....
. .
Veröffentlicht von: Tiroler Tageszeitung Online - Panorama - Wednesday, 9 October
Share |