Auf die Innsbrucker warten 2020 Gebührenerhöhungen

36 Millionen Euro lag die erste Runde der Budgeterstellung über dem Plan. Jetzt heißt es sparen. Und auch einnahmenseitig jeden Euro umdrehen....
. .
Veröffentlicht von: Tiroler Tageszeitung Online - Landespolitik - Friday, 23 August
Share |