Austrian Bowl: Last-Second-Sieg für die Raiders!

Es war ein Football-Abend der Superlative in der NV Arena in St. Pölten. 5.100 Zuschauer wurden bei der 34. Auflage der Austrian Bowl Zeugen einer Partie, die in die österreichische Football-Geschichte eingehen wird. Am Ende sicherten sich die Swarco Raiders mit einem Field Goal 1,4 Sekunden vor dem Ende den 51:48 Sieg und somit die Meisterschaft in der AFL.

Alle Erwartungen erfüllt

Das mit Spannung erwartete Finale wurde allen Erwartungen gerecht und so sah das begeisterte Publikum von Anfang an hochkarätigen Football von den Swarco Raiders Tirol und den Dacia Vikings. Die Wiener gingen zwar in Führung, doch ebenfalls noch im ersten Viertel zogen die Tiroler nach. In diesem Stil ging es weiter, denn beide Teams schenkten sich nichts und brillierten vor allem mit starker Offense-Leistung. In die Kabinen ging es mit 21:17 für die Swarco Raiders Tirol.

Zeit zum Luft holen

... blieb den Fans eigentlich nur während der Pause, denn im dritten Viertel ging es ebenso beeindruckend weiter. Die Dacia Vikings eroberten mit einem Touchdown die Führung. Bis zum Ende des vierten Quarters ging es dann hin und her - die Spannung auf den Rängen war spürbar und die Teams gaben alles. Wenige Sekungen vor Schluss waren es die Swarco Raiders...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Sunday, 22 July
Share |