Bezirk Hollabrunn - SPÖ-Bürgermeister beklagen „finanzielles Desaster“

Die beiden SPÖ-Bürgermeister des Bezirks Hollabrunn, Herbert Goldinger (Mailberg) und Peter Frühberger (Seefeld-Kadolz), schlagen Alarm. Die einbrechenden Finanzmittel – vor allem durch fehlende Kommunalabgaben und Ertragsanteile des Bundes – seien enorm und wesentlich einschneidender als erwartet. Die Erstellung des Gemeindebudgets sei schwierig wie noch nie. Sie fordern, dass der Bund die Ausfälle zu 100 Prozent ersetzen müsse....
. .
Veröffentlicht von: NÖN.at - Hollabrunn - Saturday, 21 November
Share |