Borealis: Verdacht auf Menschenhandel in Belgien

Arbeiter hätten sechs Tage die Woche zu einem Lohn von bis zu 650 Euro im Monat arbeiten müssen – meist ohne Arbeitserlaubnis. Auf einer Baustelle der OMV-Chemietochter Borealis in Belgien sind zahlreiche Arbeiter mutmaßlich Opfer von Menschenhandel geworden. Insgesamt seien bislang bisher 174 Menschen in dem Zusammenhang identifiziert worden, teilte die zuständige Staatsanwaltschaft in Antwerpen. […]

The post Borealis: Verdacht auf Menschenhandel in Belgien first appeared on Heute nachrichten....
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - 5 days ago
Share |