Britischer Einzelhandel holt Corona-Einbruch auf

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Einzelhandel hat den Umsatzeinbruch in der Corona-Krise mehr als wettgemacht. Die Umsätze lagen im August 4,0 Prozent über dem Vorkrisenniveau vom Februar, wie das Statistikamt ONS am Freitag in London mitteilte. Gegenüber Juli erhöhten sich die Erlöse um 0,8 Prozent, zu August 2019 stiegen sie um 2,8 Prozent....
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Friday, 18 September
Share |