Causa Jenewein: FP-Machtkampf eskaliert jetzt

Die Auswertung der Datensätze von Jenewein löst blaue Schlammschlacht aus.Eskalation. Er, Herbert Kickl, habe ja Hans-Jörg Jenewein diese Woche bereits „suspendieren“ lassen, berichten Vertraute des FPÖ-Chefs seit Donnerstag. Eben jener Jenewein sei „jahrelang Kickls Mann fürs Grobe“ gewesen, kontern hingegen ziemlich viele Freiheitliche. Handy und Laptop – im September 2021 im Zuge einer Hausdurchsuchung bei Jenewein sichergestellt – offenbaren jedenfalls ein gefährliches blaues Sittenbild....
. .
Veröffentlicht von: Oe24.at: Politik - Friday, 5 August
Share |