Deloitte Property Index 2022: Wohnimmobilienpreise steigen in Österreich zweistellig

Nicht nur die Preise für Lebensmittel und Treibstoff haben in den vergangenen Monaten zugelegt, auch der Traum vom Eigenheim wird zunehmend teuer. Laut dem Deloitte Property Index 2022 ist der Quadratmeterpreis für Neubauwohnungen im Jahr 2021 in Österreich im Schnitt um 11 Prozent gestiegen – und das, obwohl die Alpenrepublik in Sachen Wohnbauvorhaben pro 1.000 Einwohner europäischer Spitzenreiter ist. Für Mieter bleibt es hierzulande dagegen vergleichsweise leistbar. In Wien war die Miete mit durchschnittlich EUR 8,66 pro Quadratmeter sogar günstiger als in Graz oder Linz. Damit liegt man in Europa im unteren Drittel....
. .
Veröffentlicht von: APA-OTS - Wirtschaft - Wednesday, 10 August
Share |