Der Kleinere spitzt auf den Größeren

Wien. Beim traditionsreichen deutschen Lichttechnikspezialisten Osram bahnt sich eine Bieterschlacht an – mit österreichischer Beteiligung. Der steirische Halbleiterhersteller ams hat vor wenigen Tagen ein Übernahmeangebot von 38,50 Euro je Aktie angekündigt. Dieses Offert liegt um zehn Prozent über dem an der Börse bereits laufenden Angebot der beiden US-Investmenthäuser Bain und Carlyle und bewertet Osram als […]...
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - Saturday, 17 August
Share |