Devisen: Eurokurs gefallen - Britisches Pfund unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs ist am Mittwoch deutlich unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung fiel am Nachmittag bis auf 1,1905 US-Dollar. In der Spitze war der Euro zuvor noch bis 1,1995 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1979 (Dienstag: 1,1933) Dollar fest. Der Dollar......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Wednesday, 13 September
Share |