Die Transzendenz der Schräge

Die Sakralräume des 1943 im Tessin geborenen Architekten Mario Botta sind nicht nur für Christen gebaut: Eines seiner jüngsten Konzepte ist eine Moschee für Yinchuan in China, die seit 2016 im Bau ist. Dabei zeigt sich mit dem sakralen Bezirk um den Bau, der durch ein einfaches geometrisches Raster der Wände lichtdurchflutet ist, wie auch […]...
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - Friday, 19 April
Share |