Dringliche: Duzdar wirft der ÖVP Doppelmoral vor

Die SPÖ-Abgeordnete Muna Duzdar hält der ÖVP Doppelmoral und eine doppelte Buchhaltung vor. In der Diskussion über die Dringliche Anfrage von JETZT ("Cyberangriff, Desinformationsangriff und weitere Affären" im Zusammenhang mit dem ÖVP-Datenklau) sagt Duzdar, dass die ÖVP sich mit der Wahlkampfkostenüberschreitung 2017 "ganz bewusst" und "hinterlistig" einen unfairen Vorteil verschafft habe. Denn zwei Wochen vor der Wahl hat die damalige ÖVP-Generalsekretärin noch beteuert, dass sie im gesetzlichen Rahmen bleiben werde. Tatsächlich waren es rund sechs Millionen Euro darüber. ****...
. .
Veröffentlicht von: APA-OTS - Politik - Thursday, 19 September
Share |