Duty-free-Shop-Betreiber Dufry zurück in den schwarzen Zahlen

Der vor der Übernahme des italienischen Raststätten-Unternehmens Autogrill stehende Schweizer Duty-free-Shop-Betreiber Dufry ist nach der Aufhebung von Reisebeschränkungen stark gewachsen.Der Umsatz stieg im ersten Halbjahr um 146 Prozent auf 2,92 Milliarden Franken (etwa 3 Mrd. Euro) und erreichte gut 75 Prozent des Niveaus von vor der Corona-Pandemie, teilte das Unternehmen aus Basel am Dienstag mit....
. .
Veröffentlicht von: Oe24.at: Money - Tuesday, 9 August
Share |