Einnahme von Lyssytschansk „letzter Sieg Russlands”, Gegenoffensive möglich

Nach der Einnahme von Sjewjerodonezk und Lyssytschansk werden die russischen Truppen laut dem führenden Selenskyj-Berater keinen Erfolg mehr verbuchen. In Brüssel werden heute die für die NATO-Aufnahme von Schweden und Finnland notwendigen Beitrittsprotokolle unterzeichnet. Alle Entwicklungen im Live-Blog....
. .
Veröffentlicht von: Tiroler Tageszeitung Online - Politik - Tuesday, 5 July
Share |