Entlassung eines Philharmonikers bleibt aufrecht

Im April wurde ein Cello-Professor von der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien entlassen, "zum Schutz der Studierenden". Der Gefeuerte ging gegen die Entlassung vor Gericht. Am Freitag wurde das Verfahren einvernehmlich beendet. Die Entlassung bleibt, die Vorwürfe stehen weiter im Raum....
. .
Veröffentlicht von: Kleine Zeitung - News - Friday, 12 October
Share |