Erde brennt: Erfolgreiche Besetzer*innen der BOKU ziehen nach Verhandlungen mit dem Rektorat auf die Uni Wien um

Die Studierenden von Erde Brennt BOKU, die seit dem 28.November den Hörsaal 1 der Universität für Bodenkultur Wien besetzt hatten, sind heute um 13:00 mit einem Protestzug an den besetzten Hörsaal C1 am Campus der Uni Wien umgezogen. Gemeinsam will man dort weiter für die Forderungen kämpfen. „Wir sehen unsere Besetzung der BOKU als erfolgreich an – unser Ziel war es, Solidarität mit den Uni-Besetzungen in Österreich und weltweit zu zeigen und an unserer Universität den Diskurs über einen raschen und nachhaltigen Systemwandel anzustoßen“, sagt Lara Chommakh, Studentin und Sprecherin von Erde Brennt BOKU....
. .
Veröffentlicht von: APA-OTS - Politik - Wednesday, 30 November
Share |