"Es wird heuer das sicherste Tamsweger Waldfest"

TAMSWEG. Sie stellten im September 2017 in Frage, ob es im August 2018 zu einem neuerlichen Waldfest in Tamsweg kommen wird. Wird 2018 das Waldfest nun stattfinden?

ALBERT PLANITZER: "Ja, es ist ein Waldfest in Planung; doch heuer wird es anders werden. Ich habe mich mit dem Thema 'Sicherheit', das vor allem durch Unwetter bedroht werden kann, sehr beschäftigt und mich mit allen möglichen Institutionen auseinandergesetzt, um das Waldfest Tamsweg zu einem 'sicheren' Ereignis zu machen. Eine bauliche Maßnahme, um ein Zeltfest 100-prozentig sicher zu machen, gibt es jedoch nicht. So sind wir zur Entscheidung gelangt, das Waldfest, wenn das Wetter bedrohlich sein sollte, notfalls am Tag des Geschehens kurzfristig abzusagen."

Entscheiden Sie das aus dem Bauch heraus, oder wie geht dies vonstatten?

PLANITZER: "Das wird natürlich nicht aus dem Bauch heraus entschieden. Um eine entsprechende Sicherheit zu haben, verständigen wir uns mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Die Meteorologen dort können uns eine fast sichere Auskunft geben, sodass wir mit großer Wahrscheinlichkeit den Wetterverlauf voraussehen können, um darauf entsprechend zu reagieren und notfalls das Waldfest eben auch wirklich abzusagen. Die Sicherheit unserer Gäste und unseres engagierten Waldfest-Teams ist uns bedingungslos wichtig!"

Wie lange im Vorfeld reichen Ihnen die Wetterprognosen der ZAMG?

PLANITZER:...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Thursday, 21 June
Share |