Fast 10.000 junge Menschen lernen Musik

SALZBURG (lin). Es gibt viele Wege, das Musizieren zu lernen, aber für fast 10.000 junge Menschen in Stadt und Land Salzburg führt er über das Musikum. Die Landesmusikschule kann daher mit Fug und Recht als die Basis der Salzburger Musikkultur bezeichnet werden.

Wird es mehr Geld geben?

Von dieser Musikkultur, die weltweit als besonders gilt, profitiert das ganze Land. Das weiß natürlich auch Landeshauptmann Wilfrried Haslauer. "Der immense Reichtum unseres Bundeslandes an regionaler Musikkultur und unsere einzigartige Festkultur wären ohne das Salzburger Musikum, mit seinen flächendeckenden und qualitativ hochwertigen Ausbildungsangeboten, undenkbar", sagte er. "Um die Entwicklung des Musikums und das Angebot für die musikinteressierten Salzburger ausbauen zu können, arbeiten wir an einem neuen, bessern Finanzierungsmodell." Das ist ein Wort.

Musik in allen 119 Gemeinen

430 Lehrer unterrichten über 9.800 Kinder und arbeiten parellel eng mit den örtlichen Kapellen, Chören und Kulturvereinen zusammen. Insgesamt wurden 1.479 Konzerte, Musicals und Kultur-Events präsentiert, an denen mehr als 22.000 Schülerinnen und Schüler mitwirkten und die mehr als 127.000 Besucherinnen und Besucher begeisterten....
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Saturday, 13 January
Share |