Filialen in Südafrika nach Protesten vorübergehend geschlossen - ZEIT ONLINE

ZEIT ONLINEFilialen in Südafrika nach Protesten vorübergehend geschlossenZEIT ONLINENach einer umstrittenen Werbekampagne wurden in Südafrika sechs H&M-Läden geplündert, die Polizei ging mit Gummigeschossen vor. Nun schließt der Konzern seine Läden. 14. Januar 2018, 11:48 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, Reuters, pab 8 Kommentare. H&M ...H&M geplündert – Läden geschlossenFAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungRassismus-Vorwürfe: "H&M"-Geschäfte in Südafrika geplündertDiePresse.comH&M schließt in Südafrika vorübergehend alle LädenTagesspiegelSPIEGEL ONLINE -BILD -Berliner Kurier -RTL OnlineAlle 32 Artikel »...
. .
Veröffentlicht von: Google News - International - 7 days ago
Share |