Flutter rutscht bei höherem Umsatz in die roten Zahlen

Von Joe Hoppe LONDON (Dow Jones)--Der irische Wett- und Glücksspielanbieter Flutter Entertainment hat im ersten Halbjahr trotz erhöhter Einnahmen rote Zahlen geschrieben. Vor Steuern wurde ein Fehlbetrag von 51,4 Millionen Pfund verbucht, nachdem hier vor einem Jahr noch ein Gewinn von 77,0 Millionen Pfund gestanden hatte, wie das im......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Friday, 12 August
Share |