FP-Hofer/Waldhäusl: „Bei Grünen in der Regierung sehen wir schwarz für die Waldviertel-Autobahn.“

Seit Jahrzehnten wird über die Erschließung des Waldviertels mit einer Autobahn diskutiert. Mit Amtsantritt von Verkehrsminister Norbert Hofer kam Anfang 2018 wieder Bewegung in die Sache. Hofer versprach im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung in Waidhofen an der Thaya, dass das Projekt ernsthaft geprüft werde. Hofer verglich das Waldviertel damals mit dem Burgenland: „Auch wir haben lange durch die Vernachlässigung bei der Infrastruktur gelitten. Nun merken wir, dass sich Betriebe ansiedeln, wo es Straßen gibt.“ Hofer kündigte zudem an, das Waldviertel beim Projekt unterstützen zu wollen, indem eine eingehende Prüfung des Projekts gestartet werden soll....
. .
Veröffentlicht von: APA-OTS - Politik - Tuesday, 22 October
Share |