Gehalts-Protest in Mexiko: Spieler blieben einfach stehen

Vier Minuten lang weigerte sich das mexikanische Erstliga-Team zu spielen, während die Gegner zwei Tore erzielten. Zu kuriosen Szenen kam es am Freitagabend in der mexikanischen Fußball-Liga. Im Duell der beiden Klubs Veracruz gegen Tigres protestierten die Gastgeber gegen den eigenen Verein, da Gehälter ausständig waren. Gleich nach dem Anstoß blieben die Spieler von Veracruz […]...
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - Sunday, 20 October
Share |