Gemeindebudget 2018: LAbg.Bernadette Kerschler sichert Frauental volle Unterstützung zu!

Ein umfangreiches Arbeitsprogramm steht im kommenden Jahr wieder im der Frauentaler Gemeindepolitik auf dem Programm.

In einer Präsentation und Besprechung des bereits auf 2018 abgestimmten Arbeits-und Investitionsprogramms für die knapp 3.000 Einwohner zählende Marktgemeinde traf Bgm.Bernd Hermann und Amtsleiter Thomas Lagger Landesabgeordnete Mag. Bernadette Kerschler im Marktgemeindeamt zu einer Erörterung der geplanten Vorhaben, denn es werden wieder einige größere Investitionen zum Wohle der Frauentaler Bevölkerung bzw. Unternehmen umgesetzt. Bgm.Bernd Hermann informierte zunächst in einer Rückschau über das abgelaufene Jahr.

Gut angenommen wird von der Bevölkerung die von der Gemeinde angekauften ÖBB Karten, Taxigutscheine für Jugendliche, Zuschüsse, oder die gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen Gemeinde ÖBB und der Interessensvertretung. Ebenso sieht es in Frauental mit dem Wohn und Eigenheimbau weiterhin sehr gut aus.

Aber auch die bisherigen Veranstaltungen wie Herbstfarbenlauf, Perchtenlauf, Adventmarkt oder Einparken wurden gut angenommen. Gut ausgelastet sind auch die Frauentaler Bildungseinrichtungen.

Gut gewirtschaftet

Die Finanzplanung der Marktgemeinde sieht im Voranschlag im Ordentlichen Haushalt für 2018 Einnahmen und Ausgaben von 6,233.900€ vor, die zur Gänze durch Einnahmen bedeckt. Die Bedeckung des außerordentlichen Haushaltes erfolgt primär durch Mittel aus dem ordentlichen Haushalt, der Gemeinde, Bedarfszuweisungen Zweckzuschüsse aus demm Kommunalinvestitionsgesetz und die Aufnahme von Darlehen.

Wesentliche Posten bilden einnahmeseitig die vom Bund zugewiesenen...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Sunday, 21 January
Share |