Gewerkschaften drohen erneut mit Streiks

Am Donnerstag ist die fünfte - womöglich entscheidende - Runde der Metaller-KV-Verhandlungen über die Bühne gegangen. Die Fronten sind verhärtet, Zankapfel sind Entschädigungen für die neuen Arbeitszeitregeln. Die Gewerkschaften fordern ein Plus von fünf Prozent auf ihren Lohn oder ihr Gehalt, andernfalls werde gestreikt, wurde die Drohung erneuert. Die Arbeitgeber halten diese Forderung für überzogen....
. .
Veröffentlicht von: Krone.at - Nachrichten - 6 days ago
Share |