Gleichzeitig krank: Firma kündigt zehn Mitarbeiter - Krone.at

Krone.atGleichzeitig krank: Firma kündigt zehn MitarbeiterKrone.atDass zwölf Mitarbeiter eines großen Unternehmens in Oberösterreich Ende 2017 gleichzeitig in den Krankenstand gegangen sind, sieht der Dienstgeber als "Arbeitsboykott" wegen zuvor angeordneter Überstunden. Durch die Aktion seien ihm Kosten in der Höhe ...Zeitgleich krank: Schaden für BetriebORF.at12 Mitarbeiter plötzlich zeitgleich in KrankenstandHeute.atKrankenstand vereinbart: 250.000 Euro Schadennachrichten.atnews.wko.at (Pressemitteilung)Alle 7 Artikel »...
. .
Veröffentlicht von: Google News - Österreich - Monday, 12 February
Share |