Gunners verlieren gegen Prag zweimal

OBERWART. Die Oberwart Gunners spielten am Samstag und Sonntag ein zweifaches Testmatch gegen den USK Prag, dem neuen Team von Erfolgscoach Chris Chougaz. Am Samstag gab es nach gutem Beginn am Ende doch noch eine Niederlage. Im ersten Viertel führten die Gunners, bei denen Neuzugang Dabney bester Werfer mit 17 Punkten war, mit 23:20. Zur Pause gab es einen knappen 38:39-Rückstand. Am Ende setzten sich die Gäste aus Prag mit mehr Routine und körperlicher Überlegenheit 86:68 durch.

"Wir haben das Spiel bis ins 3. Viertel kontrolliert, danach gingen uns die Kräfte aus. Ich bin dennoch zufrieden, weil jeder alles gegeben hat", so Headcoach Lluis Pino.

Werfer Gunners: Dabney 17, Gregg 16, Williams 13, Käferle 10, Blazevic 9, Szkutta 3

Niederlage auch am Sonntag

Auch im zweiten Spiel gegen Prag am Sonntag gab es für die jungen Gunners eine Niederlage. Diese fiel mit 60:68 etwas deutlicher aus. Entscheidend waren die Dreier der Prager. Coach Lluis Pino war dennoch zufrieden: "Wir haben uns gesteigert und sind sehr kompakt aufgetreten. Jeder hat sein Bestes gegeben."

Werfer Gunners: Dabney 21, Blazevic 9, Williams 8, Käferle 8, Szkutta 7, Gregg 2, Patekar 2. M. Schuecker 2...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Monday, 25 September
Share |