"head.hunting" ist viel mehr als nur eine Ausstellung

VILLACH.  Für die Ausstellung head.hunting sind die Künstler Friedrich J. und Petra Tragauer im wahrsten Sinne des Wortes auf Jagd nach Köpfen gegangen und haben die Jagdtrophäen in unterschiedlichen Serienarbeiten in Szene gesetzt. Dabei beschränkt sich die Jagd nicht nur auf den Kopf im konkreten Sinn als oberstes Körperteil eines Lebewesens, sondern auch auf den Kopf als Zentrum des Denkens und der Kreativität.

Motivation für die Jagd war die Ausschreibung des kärntenweiten Kunstprojekts auf Initiative des Kärntner Kunstvereins zum Thema kopf.head.glava und umspannt alle Kunstsparten mit Veranstaltungen von Mai bis Oktober diese Jahres.

Friedrich J. Tragauer zeigt seine Trophäen in Cyanotypien, Fotografien und Videos. Petra Tragauer präsentiert ihre Beutestücke in Linol- und Scherenschnitten.

Die Arbeiten werden am Donnerstag, 28. September um 19 Uhr mit einer Vernissage im Atelier Tragauer / Galerie kunst.stoff, Almblickweg 26 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Ausstellung ist bis 31. Oktober nach telefonischer Vereinbarung unter 0676/82051702 und zur Langen Nacht der Museen 2017 am 7. Oktober von 18-1 zu besuchen....
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Wednesday, 20 September
Share |