IAA: Doktoranden bauen Billig-E-Auto aCar für Afrika - Süddeutsche.de

Augsburger AllgemeineIAA: Doktoranden bauen Billig-E-Auto aCar für AfrikaSüddeutsche.deFrankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein Elektroauto speziell für Afrika? Wie das aussehen könnte, zeigen Wissenschaftler der Technischen Universität München mit dem aCar auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 16. bis 24. September). Dafür beschränken sich die ...Themenwelten | Auto & VerkehrAugsburger AllgemeineElektro-Pritschenwagen für AfrikaSPIEGEL ONLINEElektro-Laster aCar der TU München - Nicht nur für AfrikaMotorZeitung.deAlle 6 Artikel »...
. .
Veröffentlicht von: Google News - Wirtschaft. - 5 days ago
Share |