Innsbrucker „Spatzenpost"-Verlag klagt Rotes Kreuz auf 1,5 Mio. Euro

Der Zeitschriftenverlag Jungösterreich hat seinen ehemaligen Partner, das Österreichische Rote Kreuz, auf Schadenersatz verklagt. Gemeinsam hat man früher Kinder- und Jugendzeitschriften gemacht, jetzt hat das Rote Kreuz eigene....
. .
Veröffentlicht von: Tiroler Tageszeitung Online - Tirol - Thursday, 28 May
Share |