Integrationsministerin Raab im Gespräch: „Das Kreuz bleibt in der Schule“

Integrations- und Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP) sieht keine Ungleichbehandlung von Religionen. Und: Wer Integrationsvorgaben verweigert, dem sollen die Sozialleistungen gekürzt werden....
. .
Veröffentlicht von: Tiroler Tageszeitung Online - Friday, 17 January
Share |