Intel-Aktie hebt vorbörslich ab: Intel verdient mehr als erwartet und zeigt sich für 2020 optimistisch

Zu verdanken war dies einer gestiegenen Nachfrage nach Chips für Datenzentren und PCs.

Die Aktie legte in einer ersten Reaktion im nachbörslichen Handel um 6 Prozent zu. Auch am Freitag geht es vorbörslich an der Nasdaq um 5,57 Prozent nach oben auf 66,85 US-Dollar.

Im Schlussquartal hat
. .
Veröffentlicht von:
Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Friday, 24 January
Share |