Italiens Wirtschaft steckt tief in der Krise

Die Wirtschaft ist im ersten Quartal noch deutlicher eingebrochen als befürchtet. Die von der Corona-Krise besonders schwer getroffene Wirtschaft Italiens ist im ersten Quartal noch stärker eingebrochen als zunächst angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt fiel von Januar bis März um 5,3 Prozent zum Vorquartal und damit so stark wie noch nie seit dem Beginn dieser Datenreihe 1995, […]...
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - Friday, 29 May
Share |