Jahrling Fest in Silz

Das 7. Tiroler Jahrlingsfest fand am 24.September 2017 am Hof der Familie Grüner in Silz statt.

Dort befinden sich aktuell 12 Mutterkühe und 10 Jahrlinge, die viel Auslauf, frische Luft und bestes Futter genießen. In der natürlichen Haltung und Fütterung liegt das Geheimnis der hervorragenden Fleischqualität. Das Fleisch ist jung, zart, saftig, leicht und damit sehr bekömmlich. Die Festbesucher hatten die Möglichkeit, sich von der artgerechten Tierhaltung am Hof zu überzeugen.“ „Neben Live-Musik, einem Jahrlingsquiz mit tollen Preisen und Verkostungen, kam natürlich vor allem die Kulinarik bei dem Fest nicht zu kurz. Ob schmackhaftes Steak aus dem Holzofengrill, Jahrlingsburger oder Gulasch, war mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Der Jahrling wächst in artgerechter Mutterkuhhaltung auf Tirols Bauernhöfen heran. Er wird neun bis zwölf Monate alt und ernährt sich vorwiegend von Muttermilch, erst später frisst er etwas Heu und Gras dazu. Im Sommer sind die Jahrlinge auf der Alm. Im Frühjahr und Herbst genießen sie den Auslauf auf der Weide.Das Fleisch vom Tiroler Jahrling wird besonders für seinen Geschmack, seine Konsistenz und seine perfekten Kocheigenschaften geschätzt. Das Jahrlingsfleisch liegt geschmacklich zwischen klassischem Rindfleisch und Kalbfleisch. Die Zubereitungsmöglichkeiten sind vielseitig“ erzählten Ursula und Ferdinand Grüner begeistert.  ...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Sunday, 24 September
Share |