Jetzt droht Sellner Klage wegen Vorverurteilung

„Der Täter Jamal A. verklagt mich, weil ich seiner Opfer gedenke“ - mit diesem Statement postete Identitären-Chef Martin Sellner am Montag ein Video auf YouTube. Tatsächlich könnte ihm bald ein Anwaltsschreiben ins Haus flattern. Zwar nicht, weil er - wie der Videotitel impliziert - den beiden Opfern von Wullowitz gedacht hat, sondern weil er den mutmaßlichen Täter in einer Rede als „Mörder“ bezeichnete. krone.at hat mit Anwältin Astrid Wagner, die gemeinsam mit Wolfgang Blaschitz den Mordverdächtigen Jamal A. vertritt, zur Causa gesprochen....
. .
Veröffentlicht von: Krone.at - Nachrichten - Monday, 21 October
Share |