Karner: Schengen-Vorschlag der EU „überfallsartig“

Innenminister Gerhard Karner bleibt in der Frage nach einer Ausweitung des Schengenraums auf Bulgarien, Rumänien und Kroatien bei seiner Veto-Drohung. Gleichzeitig wollte der ÖVP-Minister am Mittwoch vor dem Ministerrat keinen Widerspruch darin erkennen, dass Kanzler Karl Nehammer Kroatiens Grenzschutz tags zuvor gelobt und es nicht als Problem gesehen hatte. Karner versicherte auf Journalistennachfragen, dass er und Nehammer ein gemeinsames Ziel hätten....
. .
Veröffentlicht von: Krone.at - Nachrichten - 7 days ago
Share |