Keine Einigung: Metaller streiken ab Montag!

Die Gewerkschaften machen ihre Drohung wahr, nachdem auch in der fünften Kollektivvertrags-Verhandlungsrunde keine Einigung mit der Arbeitgeberseite erzielt werden konnte: Ab Montag kommt es zu Warnstreiks! Diese sollen bis Mittwoch abgehalten werden, dazu werden die zuletzt nur unterbrochenen Betriebsversammlungen in den 1200 Betrieben der Metalltechnischen Industrie mit gut 130.000 Mitarbeitern wieder aufgenommen. Während die Arbeitgebervertreter Freitagfrüh von einem „fairen Angebot“ sprachen, welches abgelehnt worden sei, sah das die Arbeitnehmerseite vollkommen anders. „Wir fühlen uns ein bisschen verarscht“, kommentierten die Chefverhandler die Gespräche. Sollten die Gewerkschaften nicht rasch wieder an den Verhandlungstisch zurückkehren, überlegen die Arbeitgebervertreter, ihren Betrieben „freiwillige Lohn-/Gehaltserhöhungen zu empfehlen“, wie es Freitagvormittag hieß....
. .
Veröffentlicht von: Krone.at - Nachrichten - Friday, 9 November
Share |