Kempf kritisiert US-Handelspolitik mit 'Smith&Wesson auf dem Tisch'

BRÜSSEL (dpa-AFX) - BDI-Chef Dieter Kempf hat die amerikanischen Drohungen im Handelsstreit scharf kritisiert und ein Scheitern der Wirtschaftspolitik von Präsident Donald Trump vorhergesagt. "Das Wachstum in den USA ist deutlich zurückgegangen", sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie der......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Friday, 15 November
Share |