Kitzbühels Bürgermeister sieht kein Sport-Society-Ungleichgewicht

Zwar sei man für die Promi-Dichte "dankbar", sehe aber im Hahnenkamm-Rennen "keine reine Promi-Veranstaltung", betont Kitzbühels Bürgermeister Klaus Winkler....
. .
Veröffentlicht von: Kleine Zeitung - Sport - Wednesday, 22 January
Share |