Knalleffekt: Europacup-Ausschluss von ManCity aufgehoben

Der Internationale Sportgerichtshof entschied zugunsten der Guardiola-Elf. Zudem wurde die Geldstrafe reduziert. Englands Fußball-Vizemeister Manchester City darf aufatmen und auch in der kommenden Saison in der Champions League spielen. Diese Entscheidung gab der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am Montag bekannt und hob damit die zweijährige Europacup-Sperre auf, die von der UEFA am 14. Februar dieses Jahres […]...
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - Monday, 13 July
Share |