Kunstrundgang durch Pischelsdorf

Aktives künstlerisches Schaffen herrschte zuletzt im Schulgeschehen in Pischelsdorf. Im Rahmen von „Artists in Residence“, einer geförderterten Aktion des Bundesministeriums, arbeiteten zwei Künstler mit Schulklassen.

Die Künstlerin Daria Tschapanova widmete sich in der 4c-Klasse der Volksschule den Materialien Papier, Karton und Pappe.

Mit dem Werkstoff Papiermaché widerum kreiierten die SchülerInnen der 2a-Klasse der NMS Pischelsdorf mit dem Künstler Alfredo Barsulio außerirdische Wesen und erfanden Geschichten dazu.

Jüngst wurden alle entstandenen Arbeiten der Öffentlichkeit präsentiert. Nach den Eröffnungsreden in der Raiffeisenbank Pischelsdorf startete der Rundgang mit der Besichtigung der Schülerarbeiten der 2a-Klasse im ehemaligen Papiergeschäft Bauer. Anschließend zog die Kunstprozession weiter in die ehemalige Volksbank zur Ausstellung der Volksschule.

Den Abschluss bildete eine Projektpräsentation der vierten Klassen der NMS Pischelsdorf im Kulturstock K3 des Kunstvereins "kulm". Die 4a- und 4b-Klasse spielten im Zuge eines Improvistions-Theaters, trainiert mit Angelina Schallerl, Szenen aus dem Alltag schulischer Rivalität und Zusammengehörigkeit. Bildnerisch präsentierten beide Klassen Portraits und Portraitbücher, die mit der künstlerischen Unterstützung des Fotografen Gernot Muhr entstanden sind.

Terminaviso

Einladung zur Vernissage der Ausstellung PAPIER.KARTON.PAPPE. im Kulturstock K3 in Pischelsdorf am Samstag, dem 30. Juni um 19 Uhr: Zwanzig Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Sicht auf die Aufgabenstellung....
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Saturday, 23 June
Share |