Magische Momente in Bildern

"Wir sind eine der ältesten Fotogruppen in Österreich und fotografieren alles: vom Akt bis zum Ziesel", erklärt Erich Schwingenschlögl das Motto der Fotogruppe der Favoritner Naturfreunde.

Der 71-Jährige ist seit rund drei Jahrzehnten Mitglied in dem Amateur-Fotoverein, davon war er 26 Jahre lang als Obmann tätig. "Jetzt möchten meine Frau und ich aber mehr reisen", erklärt er, warum er kürzlich seine Obmannschaft zurückgelegt hat.

Sechs Staatsmeister

Kürzer tritt Schwingenschlögl deswegen aber noch lange nicht, denn bei den Reisen ist die Kamera immer mit dabei. Die Ergebnisse bringt er natürlich mit zu den gemeinsamen Treffen.

Gemeinsam wird dann entschieden, welche der Fotos zu den Amateur-Wettbewerben eingereicht werden. "Wir sind dabei sehr erfolgreich", ist Schwingenschlögl stolz auf seine Kollegen: "So haben wir schon sechs Staatsmeister und unzählige Bundes- und Landesmeister hervorgebracht."

Nachwuchs gesucht

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte des Vereins im Favoriten des Jahres 1928. Damals fanden die Amateurfotografen Unterschlupf im Arbeiterheim in der Laxenburger Straße. Diesen Jugendstilbau mussten sie allerdings Anfang der 50er Jahre verlassen.

An die 60 Mitglieder hatte die Gruppe zu ihrer Glanzzeit. Heute sind es knapp über 20 Hobbyfotografen, die sich regelmäßig im Zehnten treffen. "Wir freuen uns aber über Zuwachs, jeder ist herzlich willkommen", sucht Schwingenschlögl Nachwuchs.

Dabei ist es nicht...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Sunday, 20 May
Share |