Maut-Affäre: Geheim-Vereinbarung zeigt, wie Scheuer die Privatisierung umsetzen wollte

Am 29. Mai dieses Jahres treffen sich Vertreter des Kraftfahrtbundesamtes mit zwei Unterhändlern des Konsortiums autoTicket in der Behrenstraße in Berlin-Mitte. Ein Notar-Termin und eine heikle Mission, die sie im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) von Andreas Scheuer (CSU) erfüllen. Sie sichern nachträglich die Finanzierung der Pkw-Maut ab. Dafür unterzeichnen sie eine Vereinbarung neben dem eigentlichen […]...
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - Tuesday, 22 October
Share |