Milliarden-Börsengang in New Yorker verschoben

Der Büroraum-Anbieter WeWork hat den Börsengang in New Yor verschoben. Zuletzt hatten sich bereits die Anzeichen verdichtet, dass das Mega-Projekt gewaltig floppen könnte....
. .
Veröffentlicht von: DiePresse.com - Wirtschaft - Tuesday, 17 September
Share |