Minister Müller für „proaktive Aufnahmepolitik“ von Beamten

Der frühere Spitzenbeamte argumentiert mit der demografischen Entwicklung: In den nächsten 13 Jahren werde fast die Hälfte der Bundesbediensteten ausscheiden. Der für die Beamten zuständige Finanzminister Eduard Müller hält eine „proaktive Aufnahmepolitik“ in einzelnen Bereichen des Bundesdienstes für notwendig. In seinem Personalcontrolling-Bericht über die Aufnahme und Pragmatisierung ortet Müller einen „personalpolitischen Handlungsbedarf im Bundesdienst“. Der […]...
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - Monday, 21 October
Share |