Moshe Jahoda-Platz feierlich enthüllt

Gestern, Mittwoch, erfolgte auf Initiative der Bezirksvertretung Wien 15 die feierliche Benennung des Platzes an der Stelle des Mahnmals Turnertempel (Ecke Turnergasse/Dingelstedtgasse) nach Moshe Jahoda. In Anwesenheit von Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal, IKG-Vizepräsidentin Claudia Prutscher in Vertretung von IKG-Präsident Oskar Deutsch sowie Jahodas Familie aus Israel, zahlreichen WeggefährtInnen, KollegInnen, AnrainerInnen und FreundInnen wurde die Straßentafel enthüllt und gleichzeitig den Ereignissen des Novemberpogroms 1938 gedacht....
. .
Veröffentlicht von: APA-OTS - Kultur - 6 days ago
Share |