Mountainbiken für Schwindelfreie

BIBERWIER/LERMOOS (rei). Radfahren zur Freizeitgestaltung gehört für viele dazu. Früher nur im Tal, später dann auch hinauf auf die Almen. Einheimische und Feriengäste wissen das zu schätzen. Voll im Trend sind - mitunter abenteuerliche - Fahrten bergab, auf so genannten Trails.

Mancherorts müssen die Biker noch immer auf "illegalen", weil nicht offiziell ausgewiesenen Wegen ihrem Hobby frönen, doch unter Federführung der Tirol Werbung und der lokalen Tourismusverbände entstehen immer mehr offizielle Singlegrails.

Fünf "Great Trails" in Tirol

Einer der schönsten, und offiziell in den elitären Kreis der "Great Trails" Tirols gewählten, Wege ist der Blindsee Trail. Dieser führt vom Grubigstein in Lermoos hinuter zum Blindsee auf Biberwierer Gemeindegebiet.

Kein ganz einfacher Weg. Er weist die Schwierigkeitsgrade S1 bis S3 auf und ist damit nur für geübte Fahrer geeignet. Doch davon gibt es immer mehr und so sind die Erwartungen in den Weg groß.

Eine fünfköpfige Expertenjury war vom Blindsee Trail jedenfalls so angetan, dass sie diesen mit vier weiteren Strecken in Tirol unter die "Great Trails" wählte.

Am Grubigstein geht es losMit der Grubigalmbahn kann man von Lermoos aus zunächst mit der Bahn bequem bergwärts fahren. Dann muss man noch selber ein wenig aufwärts treten, ehe es auf einem teils richtig spektakulären Trail talwärts geht....
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - 7 days ago
Share |